Schwangerenvorsorge

Mit einer Schwangerschaft steht Ihr als Paar vor großen Veränderungen, vielen neuen Herausforderungen aber auch einer ganz besonderen Zeit. Wir möchten Euch bereits in der Schwangerenvorsorge mit Feingefühl und Professionalität durch die unterschiedlichen Phasen sicher begleiten. Als Hebammen sind wir Eure Ansprechpartnerinnen und stehen Euch gerne zur Seite.

Bei der Vorsorge führen wir alle Untersuchungen nach geltenden Mutterschaftsrichtlinien zur Beobachtung eines normalen Schwangerschaftsverlaufes durch und dokumentieren diese im Mutterpass. Für eine Vorsorgeuntersuchung nehmen wir uns ca. 45 Minuten Zeit.
Diese beeinhaltet:
- Ertasten der Lage und der Größe des Kindes
- Hören der kindlichen Herztöne
- Gewichts- und Blutdruckmessung
- Blut- und Urinuntersuchungen
- Schreiben eines CTGs oder vaginale Untersuchungen (nach geltenden Mutterschaftsrichtlinien)
- Veranlassung von weiteren Untersuchungen bei auftretenden Regelwidrigkeiten

Hebammenvorsorgen haben das Ziel, die Kompetenz der Frau zu stärken und die Eigenverantwortlichkeit zu fördern. Schwangerschaft ist ein sensibler Prozess der Veränderung, der vor allem Zuwendung und Empathie benötigt, sodass wir es als sinnvoll erachten die Vorsorgen im Wechsel mit dem Gynäkologen durchzuführen.

Hilfe bei Beschwerden

Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung oder nach Bedarf stehen wir bei möglichen Schwangerschaftsbeschwerden (beispielsweise Wassereinlagerungen, Sodbrennen, Rückenschmerzen etc.) oder vorzeitigen Wehen beratend zur Seite.
Eure Krankenkasse übernimmt diese Leistung.